Abfluss verstopft: So entfernen Sie eine Rohrverstopfung im Siphon

Der Siphon ist konstruktionsbedingt oftmals die erste Ursache für eine Rohrverstopfung, die sich durch schlecht ablaufendes Wasser in Waschbecken, Dusche oder Badewanne bemerkbar macht. Wir erläutern Ihnen im Folgenden, mit welchen Werkzeugen Sie den verstopften Abschluss schnell und umweltfreundlich reinigen können.

Verzicht auf chemische Rohrreiniger

Verzichten Sie der Umwelt zuliebe doch bitte auf chemische Rohrreiniger. Diese aggressiven Reiniger stellen nicht nur eine Gefahr für die Umwelt, sondern vor allem für Ihre eigene Gesundheit dar. Chemischer Rohrreiniger besteht oftmals aus hochaggressiven, ätzenden Basen, die organisches Gewebe wie Haare oder Schuppen zersetzen. Leider unterscheidet der Reiniger dabei nicht, ob es sich um totes Gewebe wie Schuppen oder Haare in Ihrem Abfluss handelt, oder um gesundes Gewebe an Ihren Händen, Armen, Gesicht und Augen! Mehr dazu lesen Sie in unserem Beitrag zum Thema „Rohrreinigungswerkzeug oder chemischer Rohrreiniger?“.

Persönliche Sicherheit: Schutz vor Abwässern und Chemie

Achtung: Reinigen Sie den Siphon niemals ohne Schutzausrüstung, wenn Sie zuvor (erfolgslos) chemische Reiniger eingesetzt haben! Bei Kontakt mit dem Rohrreiniger oder Rückständen davon drohen schwerste Verletzungen durch Verätzungen!

Das U-Profil des Siphons unter Ihrem Abfluss dient als Geruchsstopp und dazu, dass sich Feststoffe darin absetzen, statt weiter hinten im Rohr zu landen. So nervig eine Rohrverstopfung sein kann, sollten Sie trotzdem immer froh sein, wenn sie sich im Siphon befindet, da er in Bad und Küche oftmals gut zugänglich ist. Schwieriger wird es immer, wenn die Rohrverstopfung weiter hinten im Rohr und somit unter Ihrer Wand oder im Boden sitzt.

Die richtige Rohrreinigungs-Spirale für den Abfluss

Es gibt kleine Rohrreinigungswellen, die speziell für Abfluss und Siphon entwickelt wurden. Der Siphon ist oftmals durch einen Fremdkörper, der unbeabsichtigt in das Waschbecken und den Abfluss gefallen ist, oder durch Haare verstopft. Insbesondere letztere sind im Alltag fast immer die Ursache für schlecht ablaufende Abflüsse im Badezimmer – je länger die Haare, desto größer das Problem. In der Küche sind es oft Speisereste und Fett, die die lästige Verstopfung verursachen.

Die Rohrreinigungsspirale für den Siphon ist oft so klein, dass sie sogar durch die Bohrungen des Abflusssiebs passt. Trotzdem sollte das Sieb beseitigt werden: Idealerweise ziehen Sie mit der Rohrreinigungswelle die Ursache der Verstopfung – also beispielsweise ein Haarknäuel – aus dem Rohr, und die Verstopfung sollte dann neben der Spirale auch noch durch die Öffnung des Abflusssiebs passen!

Gebrauchsanleitung zur Reinigung des Siphons

Führen Sie die Spirale in den Abfluss ein. Ist die Spiralspitze im Siphon, wird die Spirale etwas gekurbelt. Haare wickeln sich dabei oft sofort in den Draht ein, so dass nicht viel Aufwand nötig ist. Anschließend können sie meist als „Pfropfen“ einfach herausgezogen werden, und das Wasser fließt wieder problemlos ab. Verwenden Sie eine Rohrreinigungsspirale mit Bürste im Kopf, demontieren Sie diese zunächst. Bohren Sie niemals mit der Bürste; diese dient lediglich zum Reinigen der Rohrwandung, nachdem die Rohrverstopfung beseitigt wurde.

Üben Sie bei der Arbeit im Siphon keinesfalls großen Druck auf die Rohrreinigungswelle aus und kurbeln Sie nicht „wie wild“. Im Gegensatz zu einer Rohrleitung ist der Siphon als typischer Verschleißartikel oftmals aus leichtem Material hergestellt, das schnell korrodiert. Insbesondere verchromte Siphons werden manchmal nur noch durch das äußere Chrom zusammengehalten. Wenn Sie der Siphon mit der Rohrreinigungsspirale nicht einfach reinigen lässt, demontieren Sie ihn. Setzen Sie dabei immer einen Eimer oder ein anderes Auffanggerät für Restflüssigkeiten darunter. Im demontierten Siphon können Sie immer noch mit der Rohrreinigungsspirale arbeiten. Alternativ ersetzen Sie den Siphon einfach. Manchmal ist dies notwendig und die bessere Lösung.

Rohrverstopfung sitzt tief im Rohr

Es kann sein, dass die Rohrverstopfung tief im Rohr in der Wand sitzt. Dann reicht die Länge der Spirale oft nicht aus, um die Verstopfung zu entfernen. Oft benötigen Sie dann eine 5m oder 10m lange Rohrreinigungsspirale, oder - noch besser, da viel einfacher in der Anwendung - ein Rohrreinigungsgerät.

Rohrreinigungsspiralen und -geräte für verstopften Abfluss

Nachfolgend finden Sie einige Rohrreinigungsprodukte, die für die Siphonreinigung besonders geeignet sind. Benötigen Sie noch weitere Informationen? Schreiben Sie uns doch einfach über unser Kontaktformular, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Heimwerker-Reinigungsspirale für Duschwannen
Rohrreinigungsspirale für Siphon Abfluss in Bad und Küche
Die Rohrreinigungsspirale für den Siphon ist die kleinste verfügbare Rohrreinigungswelle zur Beseitigung von Verstopfungen des Abfluss. Sie verfügt über eine Länge von 40cm und einen Durchmesser von 6mm. Ihre offen gewickelte Spitze...
Inhalt 1 Stück
5,99 € *
Nettopreis: 5,03 €
Rohrreinigungsspirale Ø6mm 1,5m mit Bohrspitze
Rohrreinigungsspirale Ø 6mm mit Bohrspitze
Reinigen Sie mit dieser Rohrreinigungsspirale den Nahbereich hinter ihrem Siphon! Diese kleine Rohrreinigungsspirale ist ideal zur Beseitigung kleiner Rohrverstopfungen und Abflussverstopfungen, die kurz hinter dem Siphon liegen. Mit...
Inhalt 1 Stück
ab 7,99 € *
Nettopreis: 6,71 €
TIPP!
Rohrreinigungsspirale mit Bürste
Rohrreinigungsspirale mit Bürste für Abfluss & Siphon
Reinigen Sie mit der Rohrreinigungsspirale mit Bürste ihren Siphon oder Abfluss in Bad und Küche! Die Spirale verfügt einen abnehmbaren Bohrkopf am Ende, der kleine Verstopfungen wie durch Papier oder Haare effektiv entfernt. Dazu wird...
Inhalt 1 Stück
14,99 € * 17,99 € *
Nettopreis: 12,60 €