Abflussreiniger – Anwendung und Funktionsweise

Was tun bei Kontakt mit chemischem Rohrreiniger? – Das Wichtigste zuerst!

Sofort mit Wasser spülen! Die Verdünnung der ätzenden Lauge ist die schnellste Möglichkeit, die Schädigung des Gewebes zu unterbinden! Betroffene Hautstellen und Augen müssen sofort intensiv ausgespült werden, mindestens 15 Minuten! Beseitigen Sie außerdem alle Kleidung, an der sich die Lauge noch befinden könnte. Parallel ist am besten der Notruf 112 oder ein Arzt zu verständigen! Weisen Sie darauf hin, dass es sich um eine Verätzung durch chemischen Rohrreiniger bzw. eine starke Lauge handelt!

Was ist chemischer Rohrreiniger und wie wirkt er?

Chemischer Abflussreiniger

Chemische Abflussreiniger sind Flüssigkeiten, Gele oder Granulate, die in Kontakt mit (Ab-)Wasser im Rohr zu einer chemischen Reaktion führen. Ziel dieser Reaktion ist es, die Ursache der Rohrverstopfung durch auflösen oder binden zu beseitigen. Dies kann sehr gut funktionieren, wenn die Rohrverstopfung durch organisches Material verursacht wird: Die chemische Reaktion ist genau darauf abgestimmt, Fette, Zellen (und somit auch Haare), Öle, Zellulose (Papier) anzugreifen. In der Regel wird hierbei die Struktur des verstopfenden Materials zerstört, so dass der Rohrreiniger die Rohrverstopfung im wahrsten Sinne des Wortes „auflöst“. Die chemische Reaktion benötigt eine gewisse Zeit dafür, weshalb eine angegebene Einwirkzeit eingehalten werden sollte. Da die Reaktion nach Beseitigung der Verstopfung unterbunden werden sollte, darf der Rohrreiniger aber auch nicht über die empfohlenen Zeitangaben hinaus im Rohr verbleiben. Andernfalls könnte es zu unerwünschten chemischen Prozessen zwischen Reiniger und dem Material des Rohrs kommen. Überschreiten Sie keinesfalls die empfohlene Dosis! Kann die Lauge die Rohrverstopfung nicht beseitigen, liegt das in der Regel daran, dass sie durch einen Stoff oder Fremdkörper verursacht wird, denn die Lauge nicht auflösen kann. „Viel hilft viel“ hat hier gegenteilige Wirkung: Die Verstopfung wird nicht beseitigt, sondern im Gegenteil kann sich der Rohrreiniger auskristallisieren und zu einem massiven Komplettverschluss des Rohrs führen! Durch abschließend kräftiges Spülen der Rohrleitung mit Wasser wird sichergestellt, dass die miteinander reagierenden Stoffe aus der Abwasserleitung entfernt werden. Die „Hausmittel“ zur Rohrreinigung – Natron, Backpulver, Soda – gehören als sehr schwache Laugen übrigens streng genommen auch zu den chemischen Rohrreinigern.

Großer Nachteil: Granulat-Rohrreiniger kristallisiert aus

Granulatreiniger enthalten neben alkalischen Bestandteilen auch Aluminiumkörnchen sowie Nitrat und Natriumcarbonat. Wird Wasser beigemischt, entsteht eine starke Lauge. Das Aluminium reagiert mit der Lauge unter Hitzeentwicklung und der Bildung von Wasserstoff. Der freigesetzte Wasserstoff wird in Kombination mit Sauerstoff zu hochexplosivem Knallgas. Zur Vermeidung wird der Wasserstoff durch das Nitrat zu Ammoniak verbunden. Dadurch kann der typisch beißende Geruch entstehen. Daher müssen die Räumlichkeiten unbedingt gut gelüftet werden! Bei Überdosierung des Granulats kann es durch die entstehende Hitze zu Schäden an Abflussrohren aus Plastik führen. Der Rohrreiniger kann dabei auskristallisieren und das Rohr verschließen.

Wird der chemische Rohrreiniger in den Abfluss eingebracht und ist nicht in der Lage, die Rohrverstopfung zu beseitigen, ist dies das „Worst-Case-Szenario“! Denn die stark ätzende Lauge kann nicht wie vorgesehen in die Kanalisation abfließen. Dieses Szenario ist alles andere als unwahrscheinlich, denn Rohrverstopfungen können auch durch Fremdkörper wie Metall (Schmuck und andere unbeabsichtigte oder unbemerkt in den Abfluss gefallene Dinge verursacht werden. Chemischer Rohrreiniger schafft hier keine Abhilfe.

WICHTIG: Versuchen Sie bei der Verstopfung durch Rohrreiniger KEINESFALLS, diese mit einem Pömpel, einer Rohrreinigungsspirale oder ähnlichem zu beseitigen! Es besteht die Gefahr, dass Sie in Kontakt mit der stark ätzenden Lauge geraten und sich schwere Verätzungen zuziehen!

Tragen Sie eine Schutzbrille, Chemieschutz-Handschuhe und Schutzkleidung. Bei flüssigem Rohrreiniger können Sie vorsichtig, nach und nach, verdünnte Essig- oder Zitronensäure in den Abfluss kippen. Wie im Abschnitt zur Wirkungsweise beschrieben, neutralisieren sich die Lauge und die Säure, und bilden Wasser. Da die chemische Reaktion sehr heftig ist, darf dies nur sehr vorsichtig, langsam und schrittweise über einen längeren Zeitraum erfolgen.

Verstopft Ihnen auskristallisierter Granulat-Abflussreiniger das Rohr, schütten Sie nach und nach kochendes Wasser in die Leitung. Es dauert zwar, aber die kristalline Struktur wird durch das heiße Wasser mit der Zeit aufgebrochen.

Wie wirkt die chemische Reaktion von Abflussreinigern?

Der chemische Rohrreiniger besteht aus einer stark alkalischen Substanz, zumeist Natriumhydroxid (NaOH) oder Kaliumhydroxid (KOH), die in Kombination mit (Ab-)Wasser eine starke Lauge oder Base bildet. Je nach verwendeter Substanz entsteht also eine Natronlauge oder eine Kalilauge. Beide verfügen über einen hohen pH-Wert. Die chemische Reaktion zwischen Natriumhydroxid (Rohrreiniger) mit Wasser zur Herstellung der Lauge, was beim Rohrreiniger üblicherweise unsichtbar „im Rohr“ passiert, ist mit der Freisetzung von Energie in Form von Wärme verbunden. Die Lauge erhitzt sich, und kann im Extremfall auch das in die Reaktion eingebundene Wasser zum Kochen bringen. Der dabei entstehende Dampf kann zum Aufbau von Druck führen, sofern er nicht entweichen kann.

Gefahrgut C Abflussreiniger

WICHTIG: Bei der Verwendung von chemischen Rohrreinigern sollten stets geeignete Schutzkleidung, Chemieschutz-Handschuhe (z.B. aus Butyl) und unbedingt eine Schutzbrille getragen werden! Kommt es zu einer unvorhergesehenen chemischen Reaktion außerhalb des Rohrs kann es durch das blitzartig entstehende Aufkochen des Wassers zu unvorhersehbaren Spritzern der ätzenden Lauge kommen!

 

Im Ergebnis der Reaktion entstehen Hydroxid-Ionen (OH-). Genau wie eine Säure ist dieses in Wasser gelöste Hydroxid stark ätzend: trifft es auf organisches Gewebe, werden die molekularen Zellstrukturen aufgebrochen, was in der Folge eine Zerstörung der Zelle bedeutet. Für im Rohr befindliche organische Materialien wie Haare, Schuppen, Fäkalien, Speisereste und Papier bedeutet dies, dass sie sich auflösen. Trifft die Lauge auf Öl oder Fett, welche für sehr viele Rohrverstopfungen im Küchenbereich ursächlich sind, wandelt sie dieses in Glycerin oder Seife um. Im Gegensatz zu Öl oder Fett sind Glycerin und Seife wasserlöslich, so dass sie dann einfach aus dem Rohr gespült werden können. 

WICHTIG: Treffen die Hydroxid-Ionen einer Base auf ihr chemisches Gegenstück, den H3O-Ionen einer Säure, reagieren Sie mit diesen und bilden Wasser (H2O) und ein Salz. Die Lauge und die Säure neutralisieren sich gegenseitig. Die damit verbundene chemische Reaktion verläuft unter der Freigabe von viel Energie, kann also ebenfalls das entstehende oder umgebendes Wasser zum Sieden bringen, so dass die ätzende Säure und Lauge spritzen! Daher darf in Kombination mit der Verwendung eines chemischen Rohrreinigers keinesfalls eine Säure oder ein säurehaltiges Reinigungsmittel verwendet werden! ACHTUNG: Viele Badreiniger und Toilettenreiniger, die Kalk lösen, arbeiten auf Säurebasis! Diese dürfen also keinesfalls im Abfluss angewendet werden, bevor die Lauge nicht vollkommen beseitig wurde!

Ist chemischer Rohrreiniger gefährlich und umweltschädlich?

Da die Wirkung chemischer Rohrreiniger auf der Bildung einer stark ätzenden Lauge beruht, ist diese Frage nur mit JA zu beantworten! Gerät die Lauge in Kontakt mit der Haut, beginnt sie sofort, die Zellstruktur der Haut zu zerstören. Die Folge sind schwere Hautschädigungen. Unbeabsichtigte Spritzer der Lauge führen bei Kontakt mit den Augen zu schweren Schädigungen der Hornhaut und des Auges. Die Lauge brennt sich durch die entstehende Hitze unter starken Schmerzen geradezu in die Haut ein. Es kann zu irreparablen Schädigungen der tieferen Hautschichten „bis auf den Knochen“ kommen. Die oberen Hautschichten werden unmittelbar angegriffen, es kommt zu Rötungen und Blasenbildung. Die Reaktion muss durch Verdünnung mit Wasser schnellstmöglich gestoppt werden! Chemische Rohrreiniger gehören zu den gefährlichsten Substanzen für die Gesundheit von Menschen, die im Haushalt vorzufinden sind! Achten Sie daher immer auf einen sachgemäßen Umgang, und bewahren Sie Rohrreiniger an einen sicheren Ort auf. Für Kinder sind chemischen Rohrreiniger absolut tabu!

Die Konsequenzen, die vom unsachgemäßen Umgang mit chemischen Rohrreinigern ausgehen, sind in diesem Artikel "Verletzte in Euskirchen durch Rohrreiniger" beschrieben, bei dem es durch die übermäßige Verwendung von Abflussreiniger auf Schwefelsäurebasis zum Austritt von ätzenden Dämpfen kam.

Der Rohrreiniger bildet in Verbindung mit Wasser eine stark ätzende Lauge, deren Ziel es ist, organische Verbindungen aufzubrechen und zu zerstören. Gerät die Lauge aus dem Rohr heraus in die Umwelt, zerstört sie dort gleichsam lebendes organisches Gewebe. Pflanzen werden zerstört, Mikroorganismen getötet - bei Kontakt mit Tieren (Ratten, Insekten, etc.) erleiden diese schwerste Verätzungen, die oft zum Tode führen. Natürlich wird die Lauge auf ihrer Reise durch die Kanalisation stark verdünnt. Aber bspw. beim Übergang des Hausabflusses in den Straßenkanal ist die das Gemisch oft noch unverdünnt. Überlegen Sie also selbst, ob Sie chemische Rohrreiniger neben der Gefahr für sich selbst trotz dieser potenziellen Umweltschädigung verwenden wollen.

Die Alternative zu chemischen Rohrreinigern: Rohrreinigungsspirale, Hochdruck-Pumpe oder biologischer Abflussreiniger

Die ungefährliche und umweltfreundliche Alternative zu chemischen Rohrreinigern ist die Verwendung einer Rohrreinigungsspirale. Die Rohrreinigung erfolgt hier nicht chemisch, sondern mechanisch: Die Verstopfung wird durch den Federstahldraht der Spirale im Rohr gelöst und anschließend ausgespült. Es besteht keine Gefahr von Verätzungen oder Gesundheitsschädigungen. Das Wirkungsprinzip der Spirale ist in unserem folgenden Video veranschaulicht:

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem Ratgeber-Beitrag Rohrreinigungsspirale: Funktion und richtige Anwendung. Ebenso können Sie völlig bedenkenlos eine Rohrreinigung mit einer Hochdruck-Pumpe durchführen. Ihr Wirkungsprinzip beruht auf der Lösung der Rohrverstopfung durch Wasserdruck oder Luftdruck, und ist also völlig ungefährlich.

WICHTIG: Wenden Sie niemals eine Rohrreinigungsspirale oder eine Hochdruck-Spülung an, wenn Sie zuvor chemischen Rohrreiniger in den Abfluss gekippt haben! Es besteht die Gefahr von Verätzungen durch den Kontakt der Spirale mit dem Reiniger und anschließend der Haut und den Augen! Falls Sie einen professionellen Rohrreiniger oder andere Personen zu Hilfe rufen, informieren Sie sie unbedingt, dass bereits ein chemischer Rohrreiniger eingesetzt wurde und vollständig oder verdünnt noch im Rohr steht!

Eine weitere Alternative bildet der biologische Abflussreiniger. Diese bestehen aus Enzymen und / oder Bakterien, die organische Stoffe natürlich zersetzen. Dies geschieht deutlich schonender und im Gegensatz zu chemischem Rohrreiniger komplett umweltfreundlich. Nachteilig ist jedoch die vergleichsweise lange Einwirkungszeit. Zudem ist der biologische oder enzymatische Rohrreiniger keine Hilfe, wenn anorganische Fremdkörper das Rohr verstopfen. Übrigens gehört auch das Hausmittel Cola zur Abflussreinigung in die Kategorie der biologischen Abflussreiniger!

TIPP!
Rohrreinigungsspirale mit Bürste
Rohrreinigungsspirale mit Bürste für Abfluss & Siphon
Reinigen Sie mit der Rohrreinigungsspirale mit Bürste ihren Siphon oder Abfluss in Bad und Küche! Die Spirale verfügt einen abnehmbaren Bohrkopf am Ende, der kleine Verstopfungen wie durch Papier oder Haare effektiv entfernt. Dazu wird...
Inhalt 1 Stück
14,99 € * 17,99 € *
Nettopreis: 12,60 €
TIPP!
Rohrreinigungsgerät 6,4mm x 7,5m rot
Rohrreinigungsgerät mit Spirale 6,4mm x 7,5m
Kurzinformation und Anwendungshinweise: ✔ Rohrreinigung leicht gemacht: Dieses Rohrreinigungsgerät verfügt über eine Spirale mit 6,4mm Durchmesser und einer Länge von 7,5m. Reinigen Sie damit Ihren verstopften Abfluss schnell und...
Inhalt 1 Stück
36,99 € *
Nettopreis: 31,08 €